Home / Wissenswertes über Kokoswasser / Was ist Kokoswasser?

Was ist Kokoswasser?

Kokoswasser, nicht zu verwechseln mit Kokosmilch, ist in den Tropen seit Jahrtausenden bekannt. Kein Wunder, denn in den tropischen Gebieten sprießen Palmen wie Gras aus dem Boden.

Kokoswasser im GlasVielleicht ist das ein Grund, weshalb die Bewohner der tropischen Küsten so agil und fit sind. Das Wasser der köstlichen Kokosnüsse ist nicht nur lecker, sondern steckt voller gesunder Nährstoffe.

Was ist Kokosnusswasser?

Viele Menschen in Europa denken, dass die leckere Flüssigkeit aus den Kokosnüssen weiß ist und Kokosmilch heißt, jedoch das ist falsch.

In den runden, harten Früchten steckt klares Kokosnusswasser. Es stammt nicht aus den braunen Kokosnüssen, sondern den noch grünen, unreifen Früchten.

Sie werden knapp ein halbes Jahr vor der Reifung geerntet. In jeder Nuss steckt bis zu ein Liter Kokoswasser. Es ist wichtig, die unreifen Kokosnüsse so früh wie möglich zu ernten. Das liegt an der vorhandenen Flüssigkeit. Je mehr die Kokosnuss reift, desto weniger Kokoswasser befindet sich in ihrem Inneren.

Das Kokoswasser kann direkt aus der Kokosnuss getrunken werden. Es schmeckt süßlich und ist sehr fettarm.

Das steckt in Kokosnusswasser

Kokosnusswasser ist neben seinem wohlschmeckenden Aroma reich an Nährstoffen und Vitaminen. So steckt in dem Wasser kaum Fett (0,2 g), Null Cholesterin und sehr wenig Zucker (2,0 g). Dafür finden sich viele Mineralien und Nährstoffe. Dazu zählen

  • Vitamine: A, D, C, B6, B12, Folsäure
  • Mineralien: Kalium, Eisen, Natrium, Kalzium,Magnesium
  • Eiweiß und Fett

Dazu haben 100 ml Kokosnusswasser lediglich 19 Kalorien.

Kokoswasser aus gesundheitlicher Sicht

Wie viele Kräuter und Pflanzen aus der Natur ist Kokoswasser gesund und hat heilende Wirkungen. So ist es wohl am bekanntesten für seine isotonische Wirksamkeit bekannt und das sogar bestätigt vom Wiener Institut für Sportmedizin.

Kokosnusswasser besitzt isotonische Vitalstoffe, die nach dem Trinken sofort ins Blut übergehen. Dies ist bei Sportlern besonders wichtig für den Elektrolythaushalt aufgrund des Flüssigkeitsverlustes während des Sports.

Ein weiterer gesundheitlicher Vorteile des kokonusswasers ist, dass es hohen Blutdruck senken kann. Patienten mit diesem Problem leiden oft an Mineralstoffmangel und den kann Kokoswasser ausgleichen.

Selbstredend hilft das Wasser der Kokosnuss bei Durchfallerkrankungen, da es durch die isotonischen Eigenschaften den Flüssigkeitshaushalt wieder ausgleicht. Außerdem hilft es aufgrund seiner säurehemmenden Wirkung bei einer Übersäuerung des Körpers.

Es unterstützt die Ausleitung von Schlacken aus dem Körper, es füllt die Mineralstoffspeicher. 

Unterschied zwischen Kokoswasser und Kokosmilch

Nun wollen wir noch aufklären, worin tatsächlich der Unterschied zwischen den beiden „Wässerchen“ liegt. Das Kokosnusswasser ist das reine, klare Wasser, welches wir direkt nach dem Öffnen einer unreifen, grünen Kokosnuss bekommen. Es ist unbehandelt und sofort genießbar.

Kokosmilch

Kokosmilch hingegen wird hergestellt. Bei dessen Herstellung wird das weiße Fruchtfleisch von den braunen, reifen Kokosnüssen herausgezogen und dann gemahlen oder in kleine Stücke geraspelt. Nun wird es so lange mit Wasser gemischt, bis ein zähflüssiger Brei entsteht. In einem weiteren Vorgang wird der Brei wieder gepresst und gefiltert. Das Endergebnis ist dann die Kokosmilch.

Neben den oben genannten gesundheitlichen Vorteilen von Kokosnusswasser gibt es noch einige andere. Um es kurz zu erwähnen, ist es Kokoswasser dadurch möglich, Bakterien und Gifte aus dem Körper zu transportieren. Es greift in den Stoffwechsel ein und reinigt den Körper. Der Stoffwechsel wird im Gleichgewicht gehalten.

Fazit:

Kokoswasser ist durchaus als kleines „Allheilmittel“ zu bezeichnen, wenngleich es selbstverständlich keine Medizin ersetzt. Sportlern hilft es auf jeden Fall für den Flüssigkeitsausgleich und beugt Krankheiten zumindest vor.

Kokoswasser kaufen Tipp: Coco Primo 

Das Kokoswasser Coco Primo ist im praktischen 12-er Pack zu je 330 ml erhältlich. Es ist nicht nur besonders aromatisch, wie viele zufriedene Kunden berichten, sondern auch von hoher Qualität.

Das Coco Primo Kokoswasser eignet sich besonders gut für Sportler. Nicht nur, weil es sehr isotonisch, sondern auch kalorienarm ist.

Kokosnusswasser kaufen Coco PrimoDie Kokosnüsse von Coco Primo stammen aus Vietnam. Sehr vorteilhaft ist die vielseitige Anwendung in der Ernährung. Kokoswasser eignet sich prima für folgende Küchen:

  • herkömmlich
  • vegan
  • glutenfrei

Dieses Kokoswasser von Coco Primo kann einfach so getrunken oder in vielen leckeren Rezepten verwendet werden.

 

Coco-Primo auf Amazon ansehen

About admincocos

Check Also

JoJu_Fruits - Bio Kokoswasser_Pulver

Kokoswasser Pulver im Test: das müssen Sie wissen

Kokoswasser Pulver dient zur Herstellung von Instant-Kokoswasser zu Hause. Wenn Sie zu einer Alternative zu Kokoswasser …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*